Neuigkeiten der Post Petersberg und Künzell

Erster amtlicher Postflug

Vor etwa 100 Jahren startete in Deutschland zwischen Heidelberg und Mannheim der erste amtliche Postflugverkehr. Die Handelskammern beider Städte hatten bei der Deutschen Reichspost die Genehmigung beantragt, während eines Flugtages eine spezielle Luftpost einrichten zu dürfen.

Die Reichspost stimmte diesem Plan zu und setzte erstmalig amtliche Flugpoststempel ein, mit denen die für den Postflug allein zugelassenen offiziellen Luftpostkarten der Verkehrsvereine Heidelberg und Mannheim gestempelt wurden. Zu den Flugzeugen der ersten Stunde gehörten die »Rumpler-Taube« und der »Wright-Doppeldecker«, benannt nach den Gebrüdern Wright, den US-amerikanischen Luftfahrtpionieren.

Quelle: Deutsche Post, 07/2012

Copyright